#FreeInterrail – und günstige Bahntickets für alle

Reisen, Zug, Bahntickets, günstig, buchen, Interrrail, free

Viele von euch haben sicher schon einmal vom Interrail Bahnpass gehört, mit dem ihr über 30 europäische Länder bereisen könnt. Die EU hat vor ein paar Wochen beschlossen, die Aktion #Freeinterrail zu finanzieren und verschenkt 15.000 Interrail-Zugtickets an 18-jährige EU Bürger. Vier Wochen dürfen sie damit Europa bereisen und besser kennenlernen.

#FreeInterrail erspart Reisekosten ab 200 Euro

Die Aktion #FreeInterrail ist aus finanzieller Sicht eine super Sache. Das Zugticket ist generell für unterschiedliche Staaten und Ländergruppen erhältlich. Je nach Reiseziel fallen die Kosten unterschiedlich aus. Ein Ticket für alle Länder gibt es für fünf Tage ab rund 200 Euro (alle Infos zu den Kosten und Ländern: http://bit.ly/2IWQ8pg). Sich die Reisekosten zu ersparen, ist der perfekte Start für einen budgetschonenden Urlaub. Denn: es bleibt mehr Geld für Unterkunft, Essen und Eintritte. Wie ihr zu den Gratis-Tickets kommt, erfahrt ihr hier: http://bit.ly/2s23R4m

Die Vision von #FreeInterrail

Zwei Berliner Aktivisten, Vincent Herr und Martin Sperr, hatten die Idee für das kostenlose Bahnticket. Die beiden bereisten selbst sechs Wochen lang 14 europäische Länder und lernten dabei viele junge Menschen kennen, die nicht die Möglichkeit haben durch Europa zu tingeln. Und genau das ist das Ziel der Aktion: alle jungen Europäer sollen Europa kennenlernen, nicht nur eine privilegierte Minderheit.

#FreeInterrail soll im Herbst bzw. nächstes Jahr fortgesetzt werden. Heuer wählt eine Jury aus 18-jährigen Interessierten rund 15.000 glückliche Gewinner aus. Alle Anwärter müssen ihre Reiseziele vorab nennen und können sich alleine oder in Gruppen von bis zu fünf Menschen bewerben. Dass die Tickets nicht für alle reichen und viele von uns auch aufgrund der Altersvorgabe keinen #FreeInterrail-Pass bekommen, heißt aber nicht, dass wir auf das Zugfahren ins Ausland verzichten müssen. Mit ein paar Tricks lässt sich hier einiges sparen.

Reisen, Zug, Bahntickets, günstig, buchen, Interrrail, free

Fünf Spartipps für günstige Bahntickets

Ich liebe es mit dem Zug zu verreisen, schaue gerne aus dem Fenster und betrachte die Landschaft. Eine Zugfahrt ist umweltfreundlicher und meiner Meinung nach auch bequemer als eine Busreise. Und: Mit ein paar Tricks gibt es Bahntickets oft ganz günstig. Ich habe zuletzt nach Prag und Venedig preiswerte Tickets ergattert. Hier meine fünf Tipps für eure Zugreise:

Tipp 1: Sparschiene buchen

Hier gilt die Devise, je früher desto besser. Bucht ihr ein paar Monate vorher, ist die Wahrscheinlichkeit höher ein Sparschienen-Ticket zu erwischen, mit dem man zum Beispiel für 50 Euro nach Italien und retour reisen kann.

Tipp 2: Während der Woche urlauben

Genauso wie bei Flügen ist es auch bei Zugreisen günstiger das Reisedatum montags bis freitags zu wählen, als an Wochenenden oder Feiertagen. Ihr könnt euch dann eventuell auch die Sitzplatzreservierung sparen, da ohnehin genügend Plätze verfügbar sind.

Tipp 3: Vorteilskarte nutzen

Viele Bahngesellschaften bieten Jahresbahnkarten an. Die ÖBB hat zum Beispiel die Vorteilskarte im Programm, die automatisch mit einer Railplus Funktion ausgestattet ist. Sie kostet für alle bis 26 exakt 19 Euro im Jahr und berechtigt zu einer Ermäßigung von 15% bei Zugfahrten ins Ausland.

Tipp 4: Keine Direktverbindungen wählen

Verbindungen mit einem oder mehreren Stopps können deutlich günstiger sein als Nonstop-Fahrten. Einfach auf die Umstiegszeiten achten und Pausen an Orten einplanen, die für eine kurze Kaffeepause oder einen Städtebummel ohnehin interessant sind.

Tipp 5: Vergleichsportale nutzen

Wie auch für andere Transportmöglichkeiten gibt es für Züge ebenfalls Vergleichsportale, zum Beispiel goeuro.at. Die Seite bietet auch einen Kostenvergleich zwischen Zug, Bus und Flug an.

 

Welche Erfahrungen habt ihr schon mit Zugfahrten gemacht und was haltet ihr von der Aktion #FreeInterrail?

Bis bald,

 

eure Nikolina

Vielleicht gefällt dir auch